KONTAKT & ANFRAGE UNSER MAGAZIN
DE
0043 4782 2043
Inhalt

Die Original Schrothkur - seit 1826

200 Jahre Erfahrung und tausende zufriedene Kurgäste

So einfach lässt sich der Erfolg der Schrothkur in Obervellach zusammenfassen.

Und was steht hinter diesem Erfolg, was ist das Wesen dieser einzigartigen Kur? Es ist das Miteinander von Naturheilkunde, Beobachtungsgabe und Empathie. Das Wissen des Bauern Johann Schroth, der im 18. Jahrhundert in Eigentherapie, durch Beobachtung der heilenden Natur die Heilkraft des Fastens entdeckte und zur Schrothkur perfektionierte. Und das Können seines Nachfahren, des Arztes Dr. Rainer Schroth, der mit den gesicherten Erkenntnissen der Schulmedizin sie durch den Kuraufenthalt begleitet. Ihre Schrothkur, die Sie nach drei Wochen intensiver Betreuung als neuen Menschen in den Alltag zurückschicken wird.

Die Heilkraft des Fastens

Der Körper greift während der Kur auf seine Reserven zurück, er verbrennt die Schlacken und lebt vom überflüssigen Fett. Notwendige Energiespender werden dem Organismus überwiegend in Form von Kohlehydraten zugeführt: Reis, Grieß, Hafer, Dörrpflaumen, Semmeln und Zwieback, alles fettfrei und salzlos. Dieses Nahrungsmittelangebot belastet den Körper nicht, sondern unterstützt ihn beim Reinigen und Entschlacken. Sobald der Magen leer ist, ist auch jedes Hungergefühl verschwunden. Beim richtigen Fasten wird der Körper leicht, der Geist frei und die Seele unbeschwert: Das Glücksgefühl des Fastenden!

Schroth'sche Wickel

Die täglichen Dunstwickel bringen den Körper zur Selbstreinigung
Tägliche Dunstwickel und der Wechsel von Trocken- und Trinktagen zwingen den Körper zur Selbstreinigung nach dem Prinzip eines Schwammes: "Vollsaugen und Auspressen". Giftstoffe und Schlacken werden vermehrt ausgeschieden. Schon bald werden Sie feststellen, dass Ihr Körper elastisch und biegsam wird, Ihre Haut rein und frisch durchblutet. Sie werden sich ingesamt jünger fühlen: Jungbrunnen Schrothkur!

Schrothkur-Wein

Der naturbelassene Wein hat während der Schrothkur die Wirkung einer Medizin
Wein als Kurgetränk? Sie lesen richtig, und Sie liegen richtig damit. Denn naturbelassener Wein als Therpeutikum während der Schrothkur hat die Wirkung einer Medizin: Er unterstützt den Kreislauf, verbessert die Durchblutung, fördert die Ausscheidung über die Nieren und führt dem Körper Spurenelemente zu. Eine Belastung der Leber ist ausgeschlossen, da während der Schrothkur Wein nicht mit Fett und Eiweiß – Wurst, Fleisch – kombiniert wird. In speziellen Fällen wird der Wein durch andere Getränke ersetzt.

Gesundheitswoche

Sollten Sie nicht soviel Zeit erübrigen können, kommen Sie einfach zur Schroth-Gesundheitswoche mit einem wunderbaren Wellness-Programm zur Entspannung und Erholung oder zum großen medizinischen Check-Up mit gründlicher Untersuchung, Diagnose und Therapievorschlägen.
Angebote, Kompetenzen, Gesundheitswoche, zusätzliche medizinische Leistungen und Laborleistungen sind kein Bestandteil unserer Original Schrothkur.
Facebook
Google
Twitter
Pinterest

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken