KONTAKT & ANFRAGE UNSER MAGAZIN
DE
0043 4782 2043
Inhalt
Zur Übersicht

10 Wege zum Glück

Aus dem Buch „Digitale Demenz“  von Manfred Spitzer

 

Ernähren Sie sich gesund –die häufigsten Krankheiten essen wir uns an und dies müsste nicht sein.

Machen Sie täglich eine halbe Stunde Bewegung– z. B. zum Arbeitsplatz oder zum Einkaufen laufen ist das Beste was Sie für Ihren Körper tun können.

Leben Sie im Hier und Jetzt - wer das schafft, ist laut einer im Fachblatt Science publizierten Studie glücklicher. Wer über die Vergangenheit grübelt, ist weniger glücklich. Nehmen Sie sich nur Dinge vor, die machbar sind - wir neigen dazu, zu hohe Ansprüche an uns selbst zu stellen, dabei können wir im Grunde nur scheitern. Auf diese Weise bringen wir uns das Scheitern bei und machen uns unglücklich.

Helfen Sie anderen – Studien haben gezeigt, dass Hilfe auch gut für den Helfenden ist und dass Geld nur den glücklich macht, der es für andere ausgibt. Apropos Geld: es macht weder glücklich noch gesund. Wenn Sie Geld ausgeben, dann achten Sie darauf, dass Sie es für Ereignisse und nicht für Sachen ausgeben. Dinge werden alt, verrosten, brauchen Platz und verstauben. Bei Ereignissen ist das Gegenteil der Fall, je länger sie zurückliegen, desto rosiger erscheinen sie uns. Man bewahrt sie in Erinnerung und sie werden ein Teil von uns.

Hören Sie gelegentlich ganz bewusst Musik – die Gehirnforschung hat nachgewiesen, dass allein die Musik, die Aktivität der für Angst zuständigen Gehirnhälfte einschränkt und zugleich die Aktivität für Glück zuständigen Areale steigert. Gehen sie mit guter Musik um wie mit gutem Essen. Man sollte beides nicht während der Arbeit oder im Fahrstuhl genießen, denn bei voller Konzentration darauf hat man mehr davon. Singen Sie – denn Singen ist gesund.

Lächeln Sie, auch wenn Ihnen nicht gerade danach ist - unsere Gefühle sind keine Einbahnstraße vom Gehirn zu Drüsen und Muskeln, vielmehr nimmt unser Gehirn auch Informationen aus dem Körper auf und erschließt sich damit den eigenen Gefühlszustand. So ist es auch  mit dem Lachen: wer ohne Grund lächelt , unterstützt damit die für gute Gefühle zuständigen Areale.

Seien Sie aktiv und überwinden Sie Hindernisse – wer fühlt sich besser? der Hochlandtourist, der mit der Seilbahn auf einen Berg gefahren ist oder der Wanderer, der den Berg erklommen hat?

Vereinfachen Sie Ihr Leben – weniger Sachen und weniger Termin brauchen weniger Pflege, Wartung und bringen weniger Verpflichtungen. An nahezu alles, was unsere Glückszentren auf Trab bringt, gewöhnen wir uns sehr schnell. Wichtigste Ausnahme sind andere Menschen, ein Lächeln, gute Gespräche, eine gemeinsame Mahlzeit, eine kleine Aktivität zusammen. Das ist der Stoff, der uns ein erfülltes Leben beschert. Ein Abendessen mit 3 Freunden macht viel glücklicher und bewirkt viel mehr als 300 virtuelle Kontakte in Facebook.

Verbringen Sie Zeit in der freien Natur – denn sie tut Körper und Geist gut, allein schon der Anblick von Wiesen und Bäumen steigert unsere Lebenszufriedenheit.

Meiden Sie digitale Medien – sie machen tatsächlich dick, dumm, aggressiv, einsam und unglücklich.

Manfred Spitzer
ISBN-13: 978-3426276037

Zur Übersicht
Facebook
Google
Twitter
Pinterest

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken