KONTAKT & ANFRAGE UNSER MAGAZIN
DE
0043 4782 2043
Inhalt

Erfahrungsberichte

Das Feedback unserer Gäste

Briefe und Mails von zufriedenen Gästen sagen oft mehr als theoretische Abhandlungen. Ein Satz wie: "Mein jahrelanges Gelenksleiden ist ganz verschwunden", beglückt Arzt und Patient. Denn letztlich zählt immer nur das Ergebnis: Normalisierung des Cholsterinspiegels, Verschwinden der Rückenschmerzen, Senkung des Blutdrucks, Rückkehr von Vitalität und Leistungsfähigkeit. Bitte lesen Sie und urteilen Sie selbst!

Eine Auswahl an Patientenberichten

Renate Fischer

Renate Fischer
Ich bin zum 4. Mal in Obervellach zur Schrothkur. Ich hatte bis heute zu Ärzten kein wirkliches Vertrauen. Die erste wirkliche Sicherheit, wo ich mich auch verlassen kann, habe ich bei Ihnen bekommen.
In der Zwischenzeit habe ich eine völlig andere Sicht der Dinge, was Stressabbau, Sport, Ernährung und die Lebensweise anbelangt. Ich habe gelernt mit meiner Krankheit umzugehen, obwohl ich weiß, dass sie nicht heilbar ist. Aber sie muss in keiner Weise – wie ich jetzt feststellte – Symptome zeigen. Begeistert bin ich von den unterschiedlichen Massagen, die angeboten werden und die mir auch große Erleichterung brachten.
Mittlerweile ist der jährliche Schrothkuraufenthalt bei Ihnen zu einem Stück Lebensqualität geworden.

Christoph Kulterer

Christoph Kulterer
Ich leite ein Unternehmen mit über 800 Mitarbeitern und bin dazu noch leitend in einer Interessenvertretung tätig. Ein perfektes Zeitmanagement wie ich es mir vorstelle – 40% Familie, 40% Arbeit, 20% für mich – lässt sich nicht immer einhalten.
Ich fühle mich gesund, gelegentlich mahnen Kreuz oder Schulter, doch das ist nicht wesentlich. Da ich meine Gesundheit und Fitness noch viele Jahre mitnehmen möchte, beuge ich regelmäßig mit einer Schrothkur vor. Den Aufenthalt nütze ich auch zu einer gründlichen medizinischen Durchuntersuchung. Ich baue meinen Stress ab, mache den Geist frei und bin stolz, wenn man mich nach der Schrothkur fragt, auf welchem Erholungstrip ich gewesen bin. Stressfrei, mit aufgeladenen Batterien und vielen kreativen Ideen verlasse ich nun Obervellach nach meiner vierten Schrothkur. Sie wird nicht die letzte sein.

Dr. Hans Peter Haselsteiner

Dr. Hans Peter Haselsteiner
Vor über 20 Jahren brach ich mir den Unterschenkel und nützte diese Zeit der Heilung zu einer Schrothkur. Am Ende waren alle Ärzte erstaunt, wie außergewöhnlich schnell die Kallusbildung und Heilung fortgeschritten war.
Seit dieser Zeit begleitet mich die Schrothkur. Ich habe meine Gesundheit zur "Bewahrung" in die Hände von Dr. Schroth, als meinen "Leibarzt" gelegt. Das Fasten und die gründlichen Untersuchungen mit modernsten medizinischen Methoden, wie zuletzt eine Genanalyse, haben mich immer schon fasziniert. Wohltuende Massagen, Lymphdrainagen, Wanderungen in einem der schönsten Täler Kärntens, aufbauende Infusionen und die vertrauensvolle familiäre Atmosphäre bieten mir, was ich mir von einer Kur erwarte. Die hohen Ansprüche, die ich auch an mein Unternehmen stelle, finde ich in gleichem Maße von der Schrothkur erfüllt. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Aufenthalt.

Mag. Maria Radinger

Mag. Maria Radinger
Sehr geehrter Herr Dr. Schroth, was ich in den letzten zwei Jahren gesundheitlich erlebte, erzähle ich allen meinen Bekannten.
Seit meiner Jugend, bin jetzt 49 Jahre jung, litt ich an Darmträgheit, hatte nur alle 3 – 4 Tage einmal Stuhl und gelegentlich auch nur einmal je Woche! Akupunktur, Sport, Ernährungsumstellung, Verzicht auf Süßigkeiten und drei F.X.Mayr Kuren brachten keinen Erfolg.
Nach der ersten Schrothkur, oh Wunder, hatte ich einmal, oft zweimal täglich schönen, geformten Stuhl. Das brachte mir eine riesige Erleichterung. Nun sind zwei Jahre vergangen, der Erfolg hält immer noch an und ich freue mich täglich, egal ob ich auf Reisen bin oder viel Stress habe.
Sensationell empfinde ich den Wickel, der die Haut auch sichtbar verjüngt.
Das Gefühl rundum ärztlich betreut zu werden gibt mir Sicherheit und das Gefühl von Professionalität.
Seit 25 Jahren bewerte und betreue ich privat geführte vier und fünf Sterne Hotels im In- und Ausland. In meinem vor kurzem erschienenen Buch "Was Gäste wünschen" findet sich alles, was mich im Hause Schroth von Anbeginn an beeindruckte. Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter vom Service über die Reinigung bis zu den Masseuren, das würde sich so mancher Hotelier wünschen.
Nicht unerwähnt will ich die Wanderungen mit Frau Schroth, der guten Seele des Hauses, lassen. Auf die freue ich mich schon heute, denn in Hinkunft gehören mindestens 10 Tage im Jahr meiner Gesundheit, die ich Herrn Dr. Schroth anvertraue.

DDr. Leopold Windtner

DDr. Leopold Windtner
Der Anlass für meine Gesundheit mehr zu tun war ein Kreislaufkollaps vor 20 Jahren. Hier in Obervellach fand ich Gleichgesinnte, die ebenfalls der Meinung waren, dass einem der eigene Körper doch mindestens genauso wertvoll sein sollte wie sein Auto. Letzteres gibt man auch einmal jährlich zum Service. Das Service für den Körper, einmal jährlich zum Reinigen und Entschlacken, sollte man sich gönnen.
Der Schlaf nach der Schrothkur ist erholsamer und intensiver. Finger-, Rücken- und Schulterbeschwerden habe ich schon vor Jahren in Obervellach gelassen. Auch die Blutwerte haben sich dramatisch verbessert. Ich bücke mich leichter, fahre Ski wie in den besten Jahren und möchte die Regeneration und Erholung durch die Schrothkur nicht missen.
Die persönliche, individuelle ärztliche Betreuung steht neben der Schrothkur bei mir im Vordergrund. Kein Massenbetrieb, das Umfeld passt, eine gute Gelegenheit Stress abzubauen. Alles was gemacht wird, ist praxis-bezogen.

Eveline Eselböck

Eveline Eselböck
Was mir die Schrothkur gebracht hat:
Umdenken. Das Leben hat sich verändert. Die Ernährung wurde umgestellt, ohne auf Genuss zu verzichten. Fasten bewirkt erst die Freude am Besonderen und Wertschätzung erfordert manchmal eine Reduktion oder Verzicht.
Alle wichtigen Entscheidungen in meinem Leben habe ich jeweils während der Schrothkur getroffen.

Weitere Erfahrungsberichte

Ich bin 37 Jahre alt und habe vor einem halben Jahr meine erste Schrothkur durchgeführt. Ich kann es fast nicht glauben. Mein Schlaf ist besser. Ich träume wieder. Bin nicht mehr müde. 
Cola light und red bull – zu viel Dosen jeden Tag – gehören der Vergangenheit an. Was mich jedoch besonders stolz macht, ich rauche seit der Schrothkur nicht mehr!

---

Die Schrothkur war für mich jedes Mal ein persönlicher Gewinn. Ich bekam jedes Mal seelische Entlastung, die ich auch dringend benötigte. Als besondere Wohltat habe ich den Wickel empfunden.
Nach der ersten Kur, nach einer schweren Operation, empfand ich eine Leichtigkeit und konnte mit meinem Leben besser umgehen. Ich habe meine Ernährung umgestellt. Ich fühlte mich bei Ihnen zum ersten Mal in meinem Leben in sicheren, ärztlichen Händen. Die Nachhaltigkeit der Reinigung und Entschlackung, das Allumfassende, in Betreuung, Schulmedizin und Erfahrung von Ihnen, habe ich vorher, ich war jahrelang Arzthelferin, noch nicht erfahren. Ich fühle mich körperlich gereinigt. Bin fit für alles was kommt. Für mich persönlich habe ich nach der Schrothkur einen völlig neuen Weg ins Leben gefunden. Das alles wieder zu erleben, diesmal zum 7. Mal, wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein.

---

Meine Lebensweise entgleist regelmäßig. Mein Berufsleben ist sehr stressig. Ich bin in der ganzen Welt unterwegs. Ich merke, dass ich träger werde und nicht mehr so fit bin wie früher. Treppensteigen in den 4. Stock ist durch das Übergewicht sehr, sehr müham. In meinem Beruf bin ich Profi und deswegen habe ich auch Profis für die Gesundheit gesucht und sie bei Ihnen gefunden. Das wurde mir schon von vielen Ihrer Kurgäste im Vorhinein kund getan.
Völlig überrascht war ich, dass ich keinerlei Hunger verspürte und das umfangreiche medizinische Programm mit der "schonungslosen" Aufklärung hat mir sehr imponiert. Die Atmosphäre im Haus empfinde ich als äußerst angenehm.
Bin auch sehr erfreut, dass meine Kreuzschmerzen und die Schulterbeschwerden sich durch die Behandlung von Hr. Dr. Martin Schroth sehr rasch deutlich gebessert haben.

---

Vor 12 Jahren war ich komplett am Boden, war stark übergewichtig, es ging überhaupt nichts mehr. Während des 1. Schrothkuraufenthaltes habe ich 17 kg abgenommen. Ich fühlte mich wie ein neuer Mensch. Ich war motiviert und aufgebaut und folgte dem Rat von Dr. Schroth ein Schlaflabor aufzusuchen.
Nach diesem ging alles wunderbar weiter. Ich konnte Gewicht abnehmen. Mein Schlaf war besser. Die Energie kehrte wieder zurück. Das, was mir besonders gefällt an dem Haus ist, dass alles in einem ist: vom Arzt über Massage bis zur Kosmetik.
Was mich auch besonders erstaunt ist, dass man in so kurzer Zeit, von 10 bis 14 Tagen, so hervorragend regenerieren kann, wie ich es jedes Mal auch an meinen Blutwerten erkenne. Ich fühle es auch. Ich fühle mich leichter, jünger und vitaler.
Ich werde Sie so wie bisher auch weiter empfehlen und wir sehen uns mit Sicherheit wieder.

---

Ich habe schon viele Kuren gemacht, keine war so nachhaltig, wie die diesjährige Schrothkur. Auch mein Gewicht konnte ich leicht halten, was bei anderen Kuren nicht der Fall war. Ich bin bereits zum 2. Mal hier.
Die Untersuchungen und Analysen der Fettsäuren, Aminosäuren und der Vitamine, die ich machen ließ, wurden erstmals hier durchgeführt und die Ergebnisse waren doch sehr überraschend. Alles zusammen darf ich auch diesmal wieder sagen – ich fühle mich wie neu geboren.

---

Vor 2,5 Jahren war ich bei der Schrothkur. Seither bin ich nie mehr krank gewesen. Vorher aber über acht Jahre regelmäßig – ein bis zweimal im Jahr – Entzündung im Hals, dann Nasennebenhöhlen und jeweils antibiotische Therapie. Dies alles gehört der Vergangenheit an. Ich fühle mich total gesund.
Während meiner ersten Schrothkur habe ich 5 kg Gewicht verloren. Bis heute gehalten.
Durch die gründliche Untersuchung wurde eine Fructose- und Lactoseintoleranz festgestellt und ich habe ein völlig neues Bauchgefühl bekommen. Der Bauch spannt nicht mehr. Der Stuhl funktioniert wunderbar. Das Sodbrennen, welches mich mindestens einmal pro Woche belästigte, ist völlig verschwunden.
Ich habe mein Essensbewusstsein geschärft, obwohl es auch vorher nicht so schlecht war. Ich verzichte auf nichts, was ich gerne habe, aber das in Maßen. Das Gemüt ist stabil und ich bin wesentlich gelassener.

---

Das Wichtigste seit ich die Schrothkur mache ist, dass meine Allergie sich dramatisch verbesserte hat. Die Allergie äußerte sich in Heuschnupfen und in Atemzuständen asthmoiden Charakters. Die 47 Stufen zu meinem Haus konnte ich ohne stehen zu bleiben nicht schaffen. Wenn ich oben ankam, war ich total erschöpft.
Cortison-Therapie erleichterte das Ganze. Durch die Schrothkur gehören diese Zustände alle der Vergangenheit an.
Gemüt ist stabiler. Ich kann mich hier zwei Wochen ausrasten. Schlafe erholsam so viel wie noch nie.
Die Haut war immer ein schwacher Punkt. Empfindlich gegen Sonne und Solarium. Bekam immer eine Sonnenallergie und Pusteln, die fürchterlich juckten. Wenn ich irgendwohin fuhr, musste ich laufend Antihistaminika nehmen. Das hat sich alles verbessert. Heuer konnte ich erstmals fünf Mal ohne Probleme in ein Solarium gehen.
Vor einigen Jahren habe ich ein Jahr ausgesetzt. Die Folge war wiederum eine heftige allergische Reaktion im Sommer.
Durch die Diagnose der Lactose- und Fructoseintoleranz hat sich mein Immunsystem deutlich verbessert.
Immer wieder hatte ich rote Flecken an den Armen und am Körper. Eine Stuhluntersuchung und anschließende Behandlung mit Symbioflor brachte eine wesentlich Verbesserung. Phosphatidyl Choline war jedoch dann der Durchbruch. Die Verdauung war wieder normal und auch die vorherige Unverträglichkeit von Vitamin C und Magnesium, auf welche ich immer wieder Durchfall bekam, hat sich wesentlich verbessert.
Zur Erhaltung meiner Gesundheit mache ich eine jährliche Durchuntersuchung und werde auch in Zukunft eine jährliche ein- bis zweiwöchige Schrothkur durchführen.

---

Ich bin Obervellacher. Natürlich kenne ich die Schrothkur, ich selbst habe sie aber noch nie ausprobiert. Da ich seit 2-3 Jahren an leichten Wehwehchen leide, wie Kreuzschmerzen, der hohe Blutdruck ist mir schon seit meiner Jugend bekannt, habe ich mich nun entschlossen eine Schrothkur – auch vorbeugend – durchzuführen.
Schon von vielen Kurgästen hörte ich von den Vorteilen einer Entschlackung des Körpers. Meine erste Schrothkur hat mich äußerst angenehm überrascht. Nicht nur, dass ich 5 kg leichter bin, besonders die ruhige Atmosphäre empfand ich als äußerst angenehm. Auch von der medizinischen, präzisen, umfangreichen Betreuung habe ich profitiert. Meine Leberwerte und das Cholesterin haben sich normalisiert. Ich kann die Schrothkur nur weiter empfehlen.

---

Ich bin seit 32 Jahren bei der Schrothkur.
Jedes Mal, wenn ich hier bin, frage ich mich, warum ich mir das jedes Mal antue. Aber das Wohlbefinden, welches nach der Kur eintritt und das lange anhält, ist super für mich. Ich fühle mich wie neu geboren.
Seit meiner Kindheit, bis zur ersten Schrothkur hatte ich immer wieder Kopfschmerzen. Dauernd Druck, nie ein freies Gefühl, eine Unzahl von Medikamenten geschluckt, schon in der Schule. Nach der ersten Schrothkur waren diese Kopfschmerzen weg und sind nie wieder aufgetreten, wofür ich sehr dankbar bin.

---

Was hat mir die Schrothkur gebracht?
Ich komme nun schon zum 11. Mal zur Kur. Meistens 2x jährlich, weil es meinen
Gelenken immer sehr gut tut. Ich fühle nach der Schrothkur wieder Kraft für
Spaziergänge – auch bis zu zwei Stunden ohne Probleme.
Nach einem halben Jahr merke ich es und will es aber nicht schlechter werden lassen und wiederhole deswegen wieder die Schrothkur.
Auch die Gewichtsabnahme ist für mich sehr wichtig. Ich schaffe es zu Hause einfach nicht, das Gewicht in den Griff zu bekommen. Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass mir die Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin D, Coenzym Q 10 etc. individuell auf mich abgestimmt, sehr, sehr helfen.
Ich kann die Schrothkur nur bestens empfehlen.

---

Vor 10 Jahren schon, bei meiner ersten Schrothkur, habe ich das Rauchen aufgegeben und nie mehr ein Verlangen gehabt. Habe seither nie mehr geraucht. Drei bis vier Versuche vorher sind leider fehlgeschlagen.
Ich hatte vorher immer wieder mal einen Kreislaufkollaps. Auch der ist in den letzten 10 Jahren nicht mehr aufgetreten.
Die Reinigung und Entschlackung des Körpers hat mir sehr gut getan. Auch die gründliche Durchuntersuchung werde ich in Hinkunft öfter beanspruchen.
Facebook
Google
Twitter
Pinterest

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken